Sonntagschule – eine Gruppe, die sich wöchentlich trifft. Im Gottesdienst sind die Kinder oft zu sehen, meistens im Kinderteil. So können die Kinder spüren, dass sie zur Gemeinde dazugehören.

Zurzeit gehören 34 Kinder zur Sonntagschule. Dank unserer guten Raumverhältnisse konnten wir drei Gruppen bilden: die 3- bis 6-jährigen, 1. bis 4. Klasse und 5. Klasse bis zur „Entlassung“ in die Jugendgruppe.

Die Sonntagschulstunde beginnen wir alle gemeinsam mit singen, beten, Geburtstage bedenken u. ä. Dann teilen sich die Gruppen und wenden sich einem konkreten Thema zu wenden. Für die Gestaltung der Stunden nutzen wir „Miteinander Gott entdecken“ – das Material unseres Bundes.

Es findet eigentlich alles statt, was im Gottesdienst der Erwachsenen auch stattfindet: Gesang, Gebet, Predigt – nur eben in kindgemäßer und für Kinder verständlichen Form. Besonders bringen wir den Kindern die biblischen Geschichten nahe – ein Schatz, der nach eigenen Erfahrungen ein ganzes Leben erhalten bleibt. Oft staunen wir, wie schon die Kinder tiefgreifende Themen bedenken und was man mit ihnen alles schon bereden kann. Manchmal
ist es aber auch schwierig, etwas „rüberzubringen“.

Sehr beliebt bei den Kindern sind die Lesenächte. Da werden viele Freunde mitgebracht. Dieses Jahr sind allerdings die „Legotage“ der große Höhepunkt. Aber darüber könnt Ihr sicher im nächsten Gemeindebrief lesen. Nicht zu vergessen, das jährliche Krippenspiel. Wer welche Rolle bekommt, wird immer mit großer Spannung erwartet. Auch wenn die Proben viel Arbeit bedeuten, es macht sehr viel Freude, mit den Kindern gemeinsam zu üben und den Gottesdienst am 4. Advent vorzubereiten.

Zu den Kindern gehören natürlich auch die Mitarbeiter. 13 Mitarbeiter – das klingt ziemlich viel. Dabei ist allerdings zu beachten, dass jeden Sonntag 3 Mitarbeiter gebraucht werden. So sind wir eigentlich ständig dabei, nach weiteren Mitarbeitern Ausschau zu halten. Habt Mut und schaut mal bei uns rein.

Euer Sonntagschul-Team

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Menschenrechte im Mittelpunkt

Vom 2. bis 6. ...

19.07.2018

Sozialethische Dimension des Evangeliums hochaktuell

Die Leitung des BEFG erinnert an das Wirken des baptistischen Theologen: „Frieden und Gerechtigkeit zu suchen gehört heute wie vor hundert Jahren zu den vordringlichen Aufgaben der Kirche.“.

16.07.2018

Zum Seitenanfang