Wie Ronny Trettmann in seinem Sommerhit 2006 schon besungen hat: „Der Sommer ist für alle da“. Dementsprechend hatte im Juni und Juli jeder individuelle Pläne. Trotz aller Urlaubsreisen gab es dennoch regelmäßig Jugendstunden bzw. „Ersatzaktivitäten“. So fanden neben unseren eigenen Jungendstunden, ein gemeinsamer Abend mit der Jugendgruppe aus Beutha und einige gesellige Grillabende in kleiner Runde statt. Das geplante Treffen mit der Jugend aus Zwickau musste leider auf Grund von Terminüberschneidungen abgesagt werden. Aber das werden wir nachholen. Freuen durften wir uns gemeinsam mit Micha & Denise. Ende Juni gaben sich die beiden vor Gott und der Gemeinde das Ja-Wort. Wir wünschen euch auf diesem Weg noch einmal Gottes reichen Segen und alles erdenklich Gute für eure gemeinsame Zukunft. Aber der Sommer ist nicht nur zum chillen da. Die ersten zur Jugendversteigerung durch euch erworbenen Gutscheine wurden eingelöst. Der Jahreszeit entsprechend waren es die Garten- und Grundstücksbesitzer, die das gute Wetter nutzten, um die Jugend einmal so richtig ins schwitzen zu bringen. Die Rasenmäher und Motorsensen liefen heiß. Leider fiel unserem Arbeitswahn neben ein paar Messern der Motorsensen (ich glaube das ist normal) auch eine Schubkarre zum Opfer (das ist glaube ich nicht normal ;-) ). Wir bitten nochmals um Entschuldigung. Dies sollte euch aber nicht davon abhalten, weiterhin fleißig eure Gutscheine einzulösen. Im Großen und Ganzen sind wir sehr verantwortungsbewusst und leisten vorbildliche Arbeit :-). Womit uns die perfekte Überleitung zum BUJU gelungen ist. Dank eurer großzügigen Einsätze zur Versteigerung durften viele von uns zum diesjährigen BUndesJUgendtreffen des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden fahren. Die Vorfreude aufs BuJu war bei allen Teilnehmern spürbar und am 27.07. war es dann endlich so weit. 7.30Uhr ging es mit dem vom GJW organisierten Bus los und nach 9 Stunden Busfahrt erreichten wir endlich das BuJu-Gelände in Otterndorf an der Nordsee. Nachdem wir in unseren 'Homezones' (Gruppen mit bis zu 80 Teilnehmern) angekommen waren und uns stärken konnten, ging es schon zur ersten Session. Bei tollem Lobpreis, unterstützt durch die BuJu-Band 'Eli' und den Predigten, die ganz unter dem Thema 'Heimatgeber' standen, konnte man sich viele neue Impulse für seinen Glauben und sein persönliches Leben mitnehmen. Das Nachmittagsprogramm war sehr individuell und abwechslungsreich gestaltet. Workshops und Seminare wurden angeboten, wer jedoch lieber etwas Action wollte, konnte sich in der Gamezone austoben, an verschiedenen Sportturnieren oder sogar an einer Wattwanderung teilnehmen. Auf dem Gelände befand sich auch ein großer Badesee, der in den wenigen warmen Stunde eine willkommene Abkühlung bot. Ein Highlight waren die abendliche Konzerte von z.B. Warum Lila oder Twelve24, die mit ihren Songs nicht nur richtige Party-Laune erzeugten, sondern auch Gott in den Mittelpunkt rückten. Am Sonntag ging es dann leider schon nach großer Verabschiedung mit dem Bus 9 Stunden zurück gen Heimat. Am Ende waren es 5 wirklich gelungene Tage, aus denen sich jeder neue Impulse mitnehmen konnte. An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an die Ge-meinde und alle, die dazu beigetragen haben, dass wir wieder die Möglichkeit hatten, als Gruppe unterwegs zu sein. Denn es ist immer wieder etwas Besonderes mit so vielen Menschen zusammen zu sein, sich auszutauschen und Gott ein Stück näher zu kommen.

Sebastian Nobis und Damaris Totterwitz

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Aktionstage mit Arno Backhaus in Schmiedeberg

Missio-Narr, E-fun-gelist, Au-tor, Arno-mateur, Aktionskünstler und Kreativist – so nennt sich Arno Backhaus, der seit Jahrzehnten durch christliche Gemeinden tourt und als Straßenevangelist durch spektakuläre Kleinaktionen auf Jesus Christus aufmerksam macht. Bekannt geworden in den 1980er Jahren durch das Liedermacher-Duo Arno & Andreas ist Arno Backhaus als Autor, Evangelist und Seminarleiter (auch zusammen mit seiner Frau Hanna) in der christlichen Szene bekannt.

19.05.2018


Neue BEFG-Datenschutzordnung verabschiedet

Angesichts des bevorstehenden Inkrafttretens der Datenschutz-Grundverordnung der EU (DS-GVO) stand das Thema Datenschutz auch bei der BEFG-Bundesratstagung auf der Tagesordnung. .

17.05.2018

Haushaltsabschluss: „Gutes Jahr, hart erarbeitet!“

Bei der Vorstellung des Haushalts freute sich der kaufmännische Geschäftsführer über positive Entwicklungen und bat gleichzeitig darum, regelmäßig für die allgemeine Arbeit des Bundes zu spenden..

16.05.2018

Zum Seitenanfang