Wie schon im letzten Gemeindebrief angekündigt, gestalteten wir als Jugend Anfang März einen kleinen Jugendgottesdienst aus. Obwohl wir mit den Vorbereitungen nur eine Woche vorher starteten (wie sollte es auch anders sein), kreierten wir wieder ein volles Rahmenprogramm. Sogar unsere „Band“ kam wieder zum Einsatz und leitete den Lobpreisteil. Auch zum Ende des Monats blieben wir nicht unaktiv, denn es war wieder Ostern. Am Karfreitag Abend trafen sich einige unserer Jugend mit anderen Jugendlichen und Interessierten in Stollberg an der Jakobi-Kirche, denn wie jedes Jahr wurde zum Kreuzweg aufgerufen. Dabei laufen alle gemeinsam von Station zu Station mit einem großen Holzkreuz, um den Leidensweg Jesu noch einmal mitzuerleben. Samstag morgen hieß es dann für alle, früh aufstehen, denn die jährliche Osterwanderung stand an. Also trafen wir uns um 6:00 Uhr an der Kapelle und es wurde munter drauf los gewandert. Ganz traditionell ging es wieder zum 'Furzbachl'. Nachdem wir uns durch den ziemlich schlammigen Wald gekämpft hatten, hielten wir kurz inne, um auf eine kleine Andacht zu hören. Danach ging es wieder zurück zur Kapelle, denn dort erwartete uns bereits ein leckeres Frühstück. Als wir uns dann alle wieder gestärkt hatten, durfte jeder noch ein kleines Osternest suchen. :-) Obwohl für den Abend keine Jugendstunde vorbereitet war, trafen wir uns trotzdem, um nochmal unser letztes Krippenspiel anzuschauen, denn diesmal steckte nicht nur Weihnachten drin, sondern auch Ostern. Nun ist schon fast der April vorbei und die Planungen für das Jahr gehen voran. Da wir gerne vom 27.07. - 31.07. zum BUJU fahren wollen und auch so viele wie möglich mitnehmen möchten, haben wir uns wieder ein paar Aktionen überlegt. Da die Teilnahme bei Niemandem am Finanziellen scheitern soll, werden wir am 5.5. (zu Himmelfahrt) nicht nur für das Mittagessen sorgen, sondern auch wieder die Aktion „Die Jugend versteigert sich!“ ins Leben rufen. Also kommt mit einem leeren Magen und vollen Brieftaschen zu diesem Gottesdienst in Brünlos und lasst euch überraschen, welche Dienste ihr von uns ersteigern könnt.

Damaris Totterwitz

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Aktionstage mit Arno Backhaus in Schmiedeberg

Missio-Narr, E-fun-gelist, Au-tor, Arno-mateur, Aktionskünstler und Kreativist – so nennt sich Arno Backhaus, der seit Jahrzehnten durch christliche Gemeinden tourt und als Straßenevangelist durch spektakuläre Kleinaktionen auf Jesus Christus aufmerksam macht. Bekannt geworden in den 1980er Jahren durch das Liedermacher-Duo Arno & Andreas ist Arno Backhaus als Autor, Evangelist und Seminarleiter (auch zusammen mit seiner Frau Hanna) in der christlichen Szene bekannt.

19.05.2018


Neue BEFG-Datenschutzordnung verabschiedet

Angesichts des bevorstehenden Inkrafttretens der Datenschutz-Grundverordnung der EU (DS-GVO) stand das Thema Datenschutz auch bei der BEFG-Bundesratstagung auf der Tagesordnung. .

17.05.2018

Haushaltsabschluss: „Gutes Jahr, hart erarbeitet!“

Bei der Vorstellung des Haushalts freute sich der kaufmännische Geschäftsführer über positive Entwicklungen und bat gleichzeitig darum, regelmäßig für die allgemeine Arbeit des Bundes zu spenden..

16.05.2018

Zum Seitenanfang